Petition: Kultur am Mittag – Inklusive Teilhabe!

 

Im Rahmen des von „Aktion Mensch“ geförderten Projektes Kultur am Mittag – Inklusive Teilhabe! haben wir eine Kampagne begonnen, weil wir ein barrierefreies Programmangebot durch Vor- und Nachmittagsvorstellungen fordern. Die meisten Kulturveranstaltungen (Konzerte, Theater, Opern etc.) finden traditionell am Abend statt. Für Menschen mit Behinderungen ist dann aber der Besuch aus verschiedenen Gründen oft nicht möglich.

Unsere Kampagne besteht aus verschiedenen Bausteinen. Einer davon ist eine Petition, um mehr öffentliche Wirksamkeit zu erzielen. Diese werden wir am Montag, den 28. Oktober, starten. Da unser Appell alle Entscheidungsträger der Kulturwelt betrifft, richten wir ihn an den Deutschen Bühnenverein (als Bundesverband der Theater und Orchester), an den DBKV (als Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V.) und an die Kulturministerkonferenz der Länder (KMK)

Wir bitten die Veranstalter, zusätzlich auch Aufführungen am Vor- und Nachmittag anzubieten. Die Kultusminister der Länder fordern wir auf, ihren politischen Einfluss für dieses Ziel geltend zu machen. Wir berufen uns dabei auf die UN-Behindertenrechtskonvention, welche das Recht von Menschen mit Behinderungen festschreibt, gleichberechtigt mit anderen am kulturellen Leben teilzuhaben.

Weitere Details zu unserer Petition auf Change.org/KulturamMittag

Mit dem Unterzeichnen dieser Petition unterstützt ihr uns dabei und gibt uns eine noch lautere Stimme.

Einfach auf Change.org/KulturamMittag gehen und auf Petition unterschreiben klicken.

Bitte helft uns teilt die Petition mir euren Freunden, Bekannten und der Familie.