Kiez Community verabschiedet sich! Einladung zur Abschiedsfeier

eingetragen in: Aktuelles, Pressespiegel, Veranstaltungen | 0

Infos zur Einladung:

Freitag, den 16. Februar,

16:00 – 18:00 Uhr

           

House of Life

Blücherstraße 26 b, 10961 Berlin Kreuzberg.

Eintritt frei

Kontakt: Marie Hoepfner

E-Mail: mh@kiezcommunity.de

Mobil: + 49 176 78 300 395

 

Nach drei spannenden und ereignisreichen Jahren steht nun das Projekt „Kiez Community“ kurz vor seinem Abschluss! Das Projektteam lädt daher zum feierlichen Projektabschluss am 16. Februar um 16 Uhr im House of Life ein. Als Programmpunkte sind die Vorstellung und Diskussion der Projektergebnisse vorgesehen. Es wird einen Überblick über die durchgeführten Aktionen und die erzielten Erfolge während der Projektlaufzeit geben. Musikalisch wird die Veranstaltung begleitet von Duotone, alias Bernard J. Butler und Florian Korty. Die beiden bringen die goldene Zeit des Jazz zurück und führen in feinem Zwirn, mit Charme und Humor durch den Nachmittag. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung, besteht die Möglichkeit, in gemütlicher Runde bei einem Drink den Tag ausklingen zu lassen.

Hintergrundinformation

Kiez Community ist ein von der Aktion Mensch gefördertes Inklusionsprojekt des House of Life e.V. Ziel ist es, im und um das House of Life herum ein lebendiges Netzwerk mit Nachbarn und anderen Organisationen zu schaffen und nachhaltig auszubauen. Ergänzt wird es durch projektbezogene Mitarbeit von Ehrenamtlichen und Kooperationspartnern. Ziel ist, durch Projekte und Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen, die sich für „ein besseres Miteinander“ engagieren, die Inklusion zu verwirklichen. Hierfür führen werden regelmäßige kulturelle Veranstaltungen im House of Life durchgeführt.

Als erste und einzige Langzeit-Pflegeeinrichtung in Berlin bietet das House of Life ein vielseitiges und altersadäquates Angebot für Menschen, die im Alter von 25 – 55 Jahren hier einziehen und leben. Das House of Life ist ein offenes Haus. Kunst und Musik machen das Haus und seinen Veranstaltungssaal – sowohl für die Bewohnerinnen und Bewohner, als auch für die Stadt Berlin – zu einem einzigartigen Ort der Begegnung. Dieser Saal fungiert als weitere Schnittstelle zwischen der Innenwelt des House of Life und der Welt „draußen“. Dafür engagiert sich der gemeinnützige Verein House of Life e.V.