Kathy Kreuzberg mit dem Chanson Noir Projekt GENERAT im House of Life

eingetragen in: Veranstaltungen | 0

Freitag, 20. Juli 2012 um 20.00 Uhr

kathy kreuzberg - generat

PRESSE
„Cabaret trifft David Bowie. Oder: „Welcome“ to „Station to station“ einmal ganz ganz anders.“ (M. Kunze, Musik aus Deutschland)
„Expressiv in Text und Darstellung füllen sie erst die Bühne, um dann den Saal zu erobern. Kathy Kreuzberg, gekleidet im schwarzen Herrenanzug und in „Cabaret“-Manier geschminkt, singt nicht nur die Stücke, sondern begeistert an einigen Stellen mit regelrechten Choreographien. Die starke Bühnenpräsenz und die in diesem Finale einmalige Kombination aus Rock und Chanson beeindrucken nachhaltig.“ [G. Chevalier, liveundlustig.de] „Hier spürt man es: Alice in Tom Waits‘ Wunderland – und umgekehrt. […] Zutiefst stechend, ehrlich und beklemmend sind die Texte rund um Depression, Alkohol, Kokain, Heroin und Selbstmord. Im Depressions-Treibsandgetriebe „fragen Fragen tausend Fragen, fragen Fragen tausend Fragen“, der Pokerspieler würfelt um sein Leben zwischen einem Säufer und einem Lügner – und gewinnt das Heroin.“ [M. Kunze, Musik aus Deutschland] „Eine richtig klasse Neuentdeckung.“ [T. Jonscher, rockradio.de]

Freitag, 20. Juni, 20.00 Uhr

Saal des House of Life (Reinhold-Voht-Saal)

Blücherstraße 26 B

10961 Berlin

www.house-of-life.net

facebook.com/reinholdvoht.saal

 

Unterstützt aus Mitteln der Kulturförderung Friedrichhain-Kreuzberg.

Eintritt in Form einer Spende zugunsten der Bewohner des House of Life.

Karten an der Abendkasse oder als Reservierung unter holtickets@gmx.de

Veranstalter: Förderverein House of Life e.V.