Donnerstag, den 21. Juni, 15:00 – 21:00 Uhr: Fête de la Musique und Sommerfest

Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni, der längsten Nacht des Jahres, erklingt die „Fête de la Musique“– das Internationale Fest der Musik. In die „Fête de la Musique“ eingebunden ist traditionell gleichzeitig das Sommerfest des House of Life mit Essen, Trinken und Livemusik sowie die Verleihung des „Prize of Life“. Die Veranstaltung ist öffentlich und eintrittsfrei. Es wird beim Fest von 15 bis 21Uhr gelacht, getanzt und gefeiert.

Die Fête de la Musique.

Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt die Fête de la Musique – das Fest der Musik – the Worldwide Music Day. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. http://fetedelamusique.info

Das Sommerfest.

Das Sommerfest des House of Life trägt dazu bei, den Kontakt zwischen Bewohnern der Pflegeeinrichtung House of Life und Kiezbewohner zu verstärken und somit Berührungsängste abzubauen bei einem geselligen und freudigen Tag. Menschen aller Kultur und Religion, mit oder ohne Behinderung feiern zusammen.

Der Prize of Life

Der Prize of Lifezeichnet Menschen aus, die herausragendes soziales Engagement zeigen und sich dem House of Life verbunden fühlen. Der Prize of Life 2018  wird zwischen 16 und 19 Uhr auf der sich im Garten des House of Life befindenden Bühne verliehen.

Die“ Fête de La Musique“ sowie der “Prize of Life“ wird von Zeitschenker/innen, ehrenamtlichen Helfern des Vereins House of Life e.V. gestaltet. Der Förderverein setzt sich seit Gründung des Hauses für die Bewohner der Einrichtung ein und fördert verschiedenste Aktivitäten im Pflegezentrum. Ziel ist es, durch Projekte und Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen, die sich für „ein besseres Miteinander“ engagieren, die Inklusion zu verwirklichen. Hierfür werden regelmäßige kulturelle Veranstaltungen im House of Life durchgeführt. Der Verein House of Life e.V. ist vom Träger und Eigentümer der Pflegeeinrichtung House of Life organisatorisch und personell vollständig unabhängig.

Das Programm

15:45 Uhr: „Prize of Life“ Verleihung

16:00 Uhr: Quartett ‘Breakband / Swing, Blues, Bossa-Nova, Funk

Die Breakband gibt es ca. 2 Jahre und besteht aus einem Saxophonist, einem Bassist, einem Drummer und einem Gitarrist. Zusammen gefunden hat sich die Rhythmusgruppe Bass, Schlagzeug, Gitarre, eigentlich aus einem Casting zur Gründung eines Septetts. Das überstand genau einen Auftritt, denn schnell hakelte es musikalisch wie persönlich. Da sich jedoch die Rhythmus Sektion musikalisch-, und eben auch persönlich verstand, stand der Entschluss fest, einen Saxofonisten zu suchen um einfache, wenig arrangierte - aber groovende Musik zu machen.  Stilistisch ist die Formation eher jazzig unterwegs, aber da eben  Jeder etwas einzubringen hat, ist Stilbruch bei Quartett ‘Breakband Programm. Neben Swing, Bossa-Nova, Jazz-Blues, hat die Band auch Pop-Songs und etwas funkige Stücke im Repertoire. Der Name Quartett ‘Breakband entstand als die Band letztes Jahr als Empfangs-, und Pausenband eine Serie von Theatervorführungen musikalisch einrahmte.

17:00 Uhr:  DetJanze / Rock, Deutschrock, Blues Rock

DetJanze macht mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Jesang Rockmusike für Jroße, für echte Berliner, für eijentliche Berliner, für Rand-Berliner und Nich-Berliner. Themen für ihra Songs sammeln die Jungs im Alltag. Ernsthaft zuhör'n, aba nich alles ernstnehm'n - so hat man Spaß an die musikalisch vielseitig jestalteten Songs. Mal laut, mal leise, mal einjängich und manchmal och eijenwillich is die Musike, die den deutschen Texten die jeweils passende Atmosphäre verschafft.
Een musikalisches Quartett hoher Jüte is zielsicher durch alle Richtungen der Musike unterwegs.

18:00 Uhr:  BLOCO CALANGO / Latin Crossover

Die Sambaband spielt nicht nur brasilianische Musik. Percussive und melodiöse Arrangements mit Akkordeon, Gitarre, Posaune, Saxophon und Gesang ergeben populäre Tanzmusik mit schönen Grooves."

19:00 Uhr:  Fanfare Gertrude / Straßen Blas- und Blechorchester

Das französische Konzept "Fanfare" steht für ein spannendes Big-Band-Projekt, bei dem gerne laut und fröhlich eine funky-festliche Straßen-Blasorchester Musik gemacht wird. Mitwirkende sind derzeit 23 Anfänger und Fortgeschrittene, die bunt verkleidet und mit großem Spaß auf den unterschiedlichsten Blechblas- Holzblas- und Schlaginstrumenten spielen.

20:00 Uhr:  CALANGO ALL STYLES ORKESTAR, / World Music

"Das CAS Orkestar“ verdankt seinen Sound einer Vielzahl von Instrumenten:
Streich-, Holz-und Blechblas-, Zupf-, Tasten und Perkussionsinstrumente.Das umfangreiche Repertoire enthält Lieder aus vielen Ländern der Welt.Die schnellen, abwechslungsreichen Rhythmen machen gute Laune und animieren zum Tanzen."
Die Sambaband spielt nicht nur brasilianische Musik. Percussive und melodiöse Arrangements mit Akkordeon, Gitarre, Posaune, Saxophon und Gesang ergeben populäre Tanzmusik mit schönen Grooves."

19:00 Uhr:  Fanfare Gertrude / Straßen Blas- und Blechorchester

Das französische Konzept "Fanfare" steht für ein spannendes Big-Band-Projekt, bei dem gerne laut und fröhlich eine funky-festliche Straßen-Blasorchester Musik gemacht wird. Mitwirkende sind derzeit 23 Anfänger und Fortgeschrittene, die bunt verkleidet und mit großem Spaß auf den unterschiedlichsten Blechblas- Holzblas- und Schlaginstrumenten spielen.

20:00 Uhr:  CALANGO ALL STYLES ORKESTAR, / World Music

"Das CAS Orkestar“ verdankt seinen Sound einer Vielzahl von Instrumenten: Streich-, Holz-und Blechblas-, Zupf-, Tasten und Perkussionsinstrumente. Das umfangreiche Repertoire enthält Lieder aus vielen Ländern der Welt. Die schnellen, abwechslungsreichen Rhythmen machen gute Laune und animieren zum Tanzen."