Chanson-Abend am 11. 03. 2011

eingetragen in: Veranstaltungen | 0

chanson-abend 11.03.2011-2

Chanson-Abend im House of Life PDF Drucken E-Mail
„Denn zum Fliegen bist du geboren“

am Freitag, den 11. März 2011 um 20 Uhr wird die Sängerin und Schauspielerin Julia Schwebke zusammen mit ihrem Pianisten Siegmar Gradl einen Chanson-Abend im Saal des House of Life geben.

Die beiden Künstler zeigen ihr Programm „Denn zum Fliegen bist du geboren“ – Mit Liedern über Liebe, Leidenschaft und Verzweiflung  – und Gedichten von Sophie Schwebke über Glück, Geborgenheit und Angst – eben übers Leben.

Julia Schwebke ist 1978 in München geboren und dann in Aichach aufgewachsen.

2001 ging sie nach Berlin um dort Schauspiel zu studieren. Seit 2006 arbeitet sie in Berlin als freie Schauspielerin und Sängerin. Sie ist Schülerin der bekannten Chansonsängerin und Brecht -Interpretin Gina Pietsch. Dieser Abend ist ihr erstes eigenes Chansonprogramm, neben der Arbeit bei Theater und Film.

www.julia-schwebke.de

Begleitet wird der Abend von dem Pianisten Siegmar Gradl. Er studierte Korrepetition und Musikpädagogik an der Musikhochschule „ Hans Eisler“ in Berlin. Er arbeitet als Korrepetitor, freier Klavierspieler und Organist.

Sophie Schwebke, die Autorin der Gedichte und Schwester von Julia Schwebke, ist ausgebildete Goldschmiedin und Graveurin. Sie widmet sich seit ihrer Jugend der Lyrik. Sie schreibt zeitlos, klar und direkt und gibt auch schmerzhaften Gedanken Raum. Das Spiel mit den Worten ist leicht und anspruchsvoll.

Über den Abend:

Der Abend verbindet bekannte und unbekannte Lieder „alter“ Meister, wie u.a.

Georg Kreisler, Paul Dessau, Hanns Eisler, Ludwig Mendelssohn und Peter Altenberg, mit zeitgenössischer Lyrik von Sophie Schwebke. Die bekannten Lieder und die modernen Texte verbinden sich zu einem Ganzen. So entsteht ein abwechslungsreiches Programm durch die Höhen und Tiefen eines Lebens.

Mutig und ehrlich geht dieser Abend auch mit Schattenseiten des Lebens um.

In ihrer ganz eigenen Art lebt Julia Schwebke die einzelnen Lieder und Texte. Ihre Wandlungsfähigkeit und ihr einzigartiges Timbre machen den Abend unvergleichlich. Lebendig unterstützt wird sie dabei von Siegmar Gradl am Klavier.

Kommen Sie am Freitag, den 11. März 2011 in den Saal des House of Life. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Unterstützen Sie dieses Projekt und erleben Sie einen Abend mit zwei außergewöhnlichen Künstlern!