Buchpremiere und musikalische Lesung mit Julia Schwebke im House of Life – Sonntag, 06. Mai, 16 Uhr

eingetragen in: Veranstaltungen | 0

Der Förderverein des House of Life veröffentlicht sein zweites Buch über die Pflegeeinrichtung für junge Menschen

Mit dem Buch „Farbe ins Leben bringen“ veröffentlicht der ehrenamtlich arbeitende Förderverein House of Life e.V.bereits das zweite Buch über die Langzeitpflegeeinrichtung für jüngere Erwachsene zwischen 23 und 66 Jahren in Berlin-Kreuzberg.

Pflegenotstand, adäquate Bezahlung, Zeit für Pflege: Dies sind Schlagwörter, die viele Menschen schon gehört haben. In dem Buch „Farbe ins Leben bringen“ kann man nun nachlesen, was es bedeutet, für und mit schwer erkrankten Menschen zu arbeiten und einen Teil des Alltags mit ihnen zu teilen.

Bewegte das erste Buch durch die Beschreibung des Lebens von einigen der nahezu 100 Menschen, die im Haus leben, stehen im aktuellen Buch diejenigen im Mittelpunkt, die im House of Life arbeiten und unterwegs sind: Hauptamtliche Pflegekräfte, Ehrenamtliche (Zeitschenker/-innen genannt), anderweitig im Haus Engagierte und nicht zuletzt Angehörige.

Die Beiträge sind entweder selbst verfasst oder von dem Autorinnen-Team

Margret Daub und Antje Lange nachgezeichnet.

Julia Schwebke und Siegmar Gradl

Julia Schwebke ist 1978 in München geboren und dann in Aichach aufgewachsen. 2001 ging sie nach Berlin um dort Schauspiel zu studieren.

Seit 2006 arbeitet sie in Berlin als freie Schauspielerin und Sängerin.

Sie ist Schülerin der bekannten Chansonsängerin und Brecht -Interpretin Gina Pietsch.

„ Der Chanson – Gesang ist meine berufliche Leidenschaft neben der Theaterarbeit, meinen Schauspiel und Sprecherziehungsworkshops für Kinder und Jugendliche sagt die Schauspielerin. „

Siegmar Gradl studierte Korrepetition und Musikpädagogik an der Musikhochschule „ Hans Eisler“ in Berlin. Er arbeitet als Korrepetitor, freier Klavierspieler und Organist.

Buchpräsentation mit Julia Schwebke Druck