Besuch des Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

eingetragen in: Veranstaltungen | 0

16.07.2008

Wolfgang Tiefensee nahm sich die Zeit, das House of Life – Pflegezentrum Kreuzberg – zu besuchen.

Ein Termin bei Hans Nisblé (Vorsitzender des Landesverbandes der Arbeiterwohlfahrt in Berlin) eröffnete die Möglichkeit, anschließend kurz das Haus und seine BewohnerINNEN kennen zu lernen. Neben weiteren Prominenten der Berliner Politk, der Geschäftleitung und MitarbiterINNEN des Hauses, waren wir vom Förderverein des House of Life e.V. anwesend.

Obwohl keiner von uns ans Rednerpult musste, war doch ständig von den Âh..Âh„ Zeitschenkerinnen die Rede. JedeR, die/der eine Ansprache hielt, hat sich für die Arbeit und das Engagenment unser ehrenamtlichen MitarbeiterINNEN bedankt. Dies sei hiermit an unsere ZeitschenkerInnen weitergeben.

Mit Stolz können wir behaupten, dass die Arbeit bis in die höchste Politk Anerkennung findet. Herr Tiefensee hat sogar noch ein Versprechen abgeben. Er hat als Privatperson Wolfgang Tiefesee angeboten, mit drei weiteren Musikern ein kleines Konzert im House of Life zu geben. Dass der Bundesminister Cello spielt, war bis dato selbst dem Landevorsitzenden der AWO unbekannt.

Wir werden den Minister beim Wort nehmen und ihn daram erinnern!

SONY DSC

SONY DSC